Springe zum Hauptinhalt der Seite

Frühere Sitzungen

33. Sitzung, Ergebnisse

Ergebnisse der 33. Sitzung des Codex Komitees für Ernährung und Lebensmittel für besondere Ernährungszwecke

Die 33. Sitzung des Codex Komitees für Ernährung und Lebensmittel für besondere Ernährungszwecke (Codex Committee on Nutrition and Foods for Special Dietary Uses - CCNFSDU) fand vom 14. bis 18. November 2011 in Bad Soden am Taunus unter dem Vorsitz von Frau Dr. Pia Noble, Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), statt. An der Sitzung, die von Herrn Parlamentarischem Staatssekretär Bleser, BMELV, mit einem Grußwort eröffnet wurde, nahmen 269 Delegierte und Beobachter aus 69 Mitgliedstaaten, einer Mitgliedsorganisation (Europäische Union) und von 33 internationalen Nichtregierungsorganisationen teil. Für die Organisation der Sitzung des CCNFSDU, für das Deutschland seit Etablierung des Komitees 1966 Gastland ist, war BMELV-Referat 313 verantwortlich.

Der Sitzung des CCNFSDU gingen am 12. November 2011 zwei Arbeitsgruppensitzungen zur Vorbereitung der Beratungen im Plenum voraus.

Ein wichtiges Thema bei den diesjährigen Beratungen des CCNFSDU war die Erarbeitung von allgemeinen Grundsätzen zur Festlegung von Referenzwerten für die Nährwertkennzeichnung für Nährstoffe, die mit ernährungsbedingten Krankheiten in Verbindung gebracht werden. Dabei konnten wesentliche Fortschritte erzielt werden.

Nach intensiver Diskussion gelang es außerdem, die Referenzwerte für gesättigte Fettsäuren und Natrium zu verabschieden.

Breiten Raum nahm auch die Beratung des Entwurfs für Leitlinien für spezielle Beikostprodukte für ältere Säuglinge und Kleinkinder ein. Diese Produkte sollen die lokal verfügbaren Lebensmittel, die die notwendigen Nährstoffe nicht oder nur in unzureichender Menge enthalten, ergänzen. Sie sind insbesondere in Entwicklungsländern von Bedeutung und sollen dazu beitragen, Mangelernährung von Säuglingen und Kleinkindern zu vermeiden. Diese Arbeiten, die unter der Leitung von Ghana stehen, konnten weit vorangebracht werden. Der Entwurf der Leitlinien soll nun der Codex Alimentarius Kommission zur Annahme auf Stufe 5 vorgelegt werden. Mit dem Abschluss dieser Arbeiten ist bei der nächsten Sitzung des CCNFSDU zu rechnen.

Weitere Themen bei der 33. Sitzung des CCNFSDU waren die Anpassung der Referenzwerte für die Nährwertkennzeichnung für Vitamine und Mineralstoffe an den wissenschaftlichen Kenntnisstand, die Überarbeitung der allgemeinen Prinzipien zur Anreicherung von Lebensmitteln mit essentiellen Nährstoffen und die Ergänzung des Codex-Standards für Getreidebeikost um spezielle Regelungen für derartige Erzeugnisse für unterernährte Säuglinge und Kleinkinder.

Die 34. Sitzung des CCNFSDU findet vom 3. bis 7. Dezember 2012 in Deutschland statt.